Home Allgemein News vom 12.12.2014

News vom 12.12.2014

News vom 12.12.2014

1.       Aktuelles zum Kooperationsvertrag mit dem Nachbarschaftsheim Schöneberg:
a.       Der Kooperationsvertrag mit dem NHS ist abschlussreif endverhandelt. Die endverhandelte Version wird Mitte nächster Woche im Sekretariat ausliegen und kann von den Elternvertretern nach Voranmeldung eingesehen werden. Sollten sich Fragen oder Anmerkungen ergeben, so sind diese bitte an die Elternvertreter des Ausschusses Kooperationsvertrag bzw. an Michael Paul zu richten.
b.      Hinweis 1: Die Schulaufsicht wurde stets über die laufenden Verhandlungsstände in Kenntnis gesetzt, auch wurden einige Änderungsvorgaben von dieser aufgenommen. Dennoch steht die endverhandelte Version noch unter dem Vorbehalt der abschließenden Genehmigung durch die Schulaufsicht.
c.       Hinweis 2: Bei dem Kooperationsvertrag handelt es sich im Grunde genommen um einen Standardvertrag, der die gesetzlichen Regelungen und Vorgaben der Senatsverwaltung berücksichtigt. Spezifisch für unsere Schule wichtig ist, dass a) das Ganztagskonzept als Anlage zum Vertrag genommen und Grundlage für den Vertrag bilden soll und b) dass eine durchgängige Betreuung während der Ferien (also auch 6 Wochen im Sommer) vertraglich verankert werden soll.
2.       Ab Februar 2015 Schulbeginn um 08.00 Uhr: Gemäß Beschluss der Schulkonferenz, bei dem das Ergebnis der seinerzeitigen Umfrage unter den Eltern berücksichtigt wurde, wird mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres der Schulbeginn um 08.00 Uhr anstatt wie bisher 07.45 Uhr sein. Hierzu wird es noch vor den Weihnachtsferien ein detailliertes Schreiben der Schulleitung an alle Eltern mit Hinweisen zu Pausen- und Essenzeiten geben.
3.       Kurzinfo zur Schulkonferenz vom 1.12.2014: Herr Kliem wurde als externes Mitglied für weitere zwei Jahre gewählt. Es gibt neue Schulrahmenpläne – einsehbar unter www.lisum.de.

Der Kooperationsvertrag Ganztagsbetreuung wurde diskutiert.

Termine:
Nächste GEV-Versammlung am 19.01.2015 um 19.00 Uhr. Themen: Vorstellung Kooperationsvertrag, Schultoiletten, Cybermobbing. Einladung kommt im Januar.

Noch eine Anmerkung zum beim GEV Stammtisch erörterten Thema, den Vertretungsplan online (Elternwebsite) zu stellen. Die Rücksprache mit der Schulleitung ergab, dass dies aus Datenschutzgründen (auf dem Vertretungsplan sind die Namen der Lehrer vermerkt bzw. erkennbar) nicht möglich ist. Streng genommen ist bereits das Aushängen am Eingang ein Zugeständnis der Schulleitung. Die Schulleitung wird sich nach den Möglichkeiten bei einer anonymisierten Darstellung erkundigen.

Leave a Reply