Home Allgemein Brief an die Helfer der Bundesjugend-Fest-Spiele

Brief an die Helfer der Bundesjugend-Fest-Spiele

 

 

Liebe Eltern,

zunächst einmal möchten wir uns sehr herzlich für Ihre zahlreiche Bereitschaft zur Unterstützung des Festprogramms bedanken! Ohne Sie wäre die Organisation des Festes nicht möglich und wir sind über Ihr Engagement sehr froh.

Den anliegenden Dokumenten können Sie die erforderlichen Informationen entnehmen:

  • Lageplan mit den Festständen
  • Liste mit der Zuordnung der Helfer auf die Stände zu den entsprechenden Zeiten
  • Erklärung der Aufgaben an den Ständen
  • Muster einer „Laufkarte“, auf welcher alle 10 Stationen vermerkt sind.

Diejenigen, die als „Begleiter“ der Riegen der 1. – 3. Klassen eingeteilt sind, melden sich bitte vor Ort beim Infostand. Die Begleiter werden dann der entsprechenden Riege zugeteilt.

Die Kinder der 1. – 3. Klassen werden aufgeteilt nach Mädchen- und Jungenriegen jeweils von einem zugeteilten Elternteil auf dem Parcours begleitet. Die Kinder der 4. – 6. Klassen dürfen eigenständig die Stände aufsuchen und bespielen, wobei zu beachten ist, dass für die Gruppenspiele mindestens 5 Kinder erforderlich sind. Unser Tipp: In der Zeit von 09.00 – 10.30 Uhr sind die Stände wahrscheinlich noch nicht so stark frequentiert, weil die Schüler der 1. – 3. Klassen noch bei den offiziellen BJSP eingespannt sind. Es lohnt sich also für die 4. – 6. Klässler früher zu kommen.

Jede Riege bzw. jedes Kind sollte sich am besten zuerst beim Infostand melden, um zu erfahren, an welchem Stand man mit dem Parcours beginnen sollte. Die Organisatoren am Infostand versuchen bei der Einteilung die aktuelle Auslastung an den einzelnen Ständen zu berücksichtigen.

Generell bei Fragen können Sie sich immer an den Infostand wenden.

Bitte beachten Sie, dass bei Regen (leider) die ganze Veranstaltung ausfällt! Die Bundesjugendspiele finden dann an einem Ersatztermin statt. Die Festspiele können jedoch aus organisatorischen Gründen nicht nachgeholt werden.

Herzliche Grüße,

Ihr Festtags-Ausschuss

Leave a Reply